Zum Inhalt springen

VR Experten-Talk: Geldanlage in Immobilien

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Im heutigen Teil unserer Anleger-Reihe geht es um die Geldanlage in Immobilien.

Wir fragen nach bei Stefan Walz, Leiter Privatkunden bei der VR Bank Metropolregion Nürnberg, ob sich eine Investition in „Betongold“ lohnt.

Sind Immobilien eine gute Geldanlage?

Immerhin ist die Immobilienanlage eine der beliebtesten Geldanlagen in Deutschland. Ob zum Selbstbezug oder als Kapitalanlage – viele deutsche Investoren und Anleger suchen nach der Immobilie. Zu jeder guten Vermögensstruktur gehört ein gewisser Prozentsatz deshalb auf jeden Fall dazu. Wir empfehlen, mindestens 20 % des Gesamtvermögens in Immobilien zu investieren.

Wie hoch ist die Rendite bei Immobilien?

Wie bei jeder Geldanlage geht es um Chancen und Risiken. Das heißt, in diesem Fall ist die Lage, also der Standort, sehr wichtig für die Rendite. Also

Diese Dinge beeinflussen die Rendite und sind alles Faktoren, die mit hineinspielen. Das heißt, man kann Verluste machen. Und auch die wirtschaftliche Entwicklung spielt eine Rolle. Um zu investieren, sollten deshalb Renditen zwischen zwei und vier Prozent erwirtschaftbar sein. Nur dann rechnet sich diese Immobilie, an die ich ja nicht jederzeit heran kann.

Welche Immobilien eignen sich als Kapitalanlage?

Für die richtige Kapitalanlage stellt sich als erstes die Frage: Selbstbezug oder Fremdvermietung? Wenn ich selbst einziehe, dann muss ich für mich die Entscheidung treffen. Zum Beispiel, welche Lage und welche Größenordnung; möchte ich ein Einfamilienhaus, eine Eigentumswohnung oder eine Doppelhaushälfte? Und in welcher Stadt oder in welchem Ort möchte ich wohnen?

Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir dafür Spezialistinnen und Spezialisten in allen Niederlassungen unserer Bank haben. Das heißt, suchen Sie in der Region Uffenheim/Neustadt für sich eine Immobilie oder im Raum Erlangen/Herzogenaurach oder auch in Nürnberg? Dann haben wir vor Ort die Spezialisten, die sich hier in der Region am besten auskennen und Ihnen Auskunft zum Preisniveau geben können. Also, was sind faire Preise oder welche Renditen sind zu erwirtschaften?

Andererseits, wenn ich die Investition als Vermögensanlage sehe und nicht gleich eine Immobilie kaufen möchte, dann gibt es auch eine Möglichkeit, in Immobilienfonds zu investieren. Damit können Sie schon mit kleinen Beiträgen und sogar mit monatlichen Sparraten den Immobilienanteil Ihres Vermögens aufbauen.

Kann ich auch ohne Eigenkapital in Immobilien investieren?

Grundsätzlich kann ich sagen, je mehr Eigenkapital zur Verfügung steht, umso besser. Wir alle wissen, bei den heutigen Immobilienpreisen ist es nicht immer ganz einfach, eine Immobilie nur aus Eigenkapital zu kaufen. Oft ist eine Finanzierung dafür zwingend erforderlich. Und je mehr Eigenkapital dabei ist, umso niedriger sind dann auch die Tilgungsraten.

Mein Tipp:

Egal, ob Sie sich eine Immobilie gerade oder in Zukunft anschaffen möchten, sichern Sie sich für die Zukunft die noch günstigen Darlehenszinssätze! Das Jahr 2022 hat gezeigt, wie schnell diese Zinssätze nach oben gehen können. Und wir haben mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall einen Partner an unserer Seite, bei dem Sie sich jetzt schon für die Zukunft Darlehenszinssätze von immerhin bis zu 0,95 % sichern können. Und in einer Zeit der Unsicherheit, in der wir uns momentan befinden, kann ich das jedem nur empfehlen.

Für wen sind Immobilienfonds geeignet?

Grundsätzlich ist die Immobilienanlage – ob für die Einzelimmobilie oder für den Fonds – eine langfristige Anlage. Und Investoren, die regelmäßige Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielen möchten, sind dort genau richtig aufgehoben. Wer eine größere Risikostreuung haben möchte, weil er in verschiedenen Standorten, Ländern und Städten investieren möchte, aber auch die Mixtur aus Wohn- und Gewerbeimmobilien haben will, der ist in einem Immobilienfonds genau richtig aufgehoben. Zusätzlich kann der Anleger, der nicht gleich ein paar Hunderttausend Euro investieren möchte, mit monatlichen Sparbeiträgen in kleineren Summen ab 50 Euro dort einsteigen.

Wie rentabel sind Immobilienfonds?

Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir mit der Union Investment einen Verbundpartner an unserer Seite haben, der über jahrzehntelange Expertise in der Immobilienanlage verfügt. Und uns und unseren Kunden immer wieder Anlagen zur Verfügung stellt, die das Vermögensportfolio sinnvoll ergänzen. Zum Beispiel haben wir einen Immobilienfonds, der nennt sich UniImmo: Deutschland. Der hat es immerhin geschafft, über die letzten 10 Jahre über 2,5 % Rendite p.a. zu erwirtschaften.

Welche Vor- und Nachteile haben Immobilienfonds?

Wie schon das Wort Immobilie sagt, ist die Immobilienanlage nicht jederzeit veräußerbar. Das heißt, wenn ich mich dafür entscheide, ist es so, dass ich über einen längeren Zeitraum investiere. Ob das bei der Einzelimmobilie ist oder beim Immobilienfonds – das gilt für beide. Längerer Zeitraum heißt, über 5 Jahre oder länger. Sie verkaufen ja auch die Immobilie, die Sie im Eigenbestand haben, nicht nach einem Jahr. Heißt auch, dass dann Risiken entstehen können, aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung. Zum Beispiel kann die Arbeitslosigkeit steigen, die Mietpreise runtergehen, die Lage schlechter werden, weil etwas zugebaut wird… Das sind die Risiken.

Auf der anderen Seite nennt man es ja nicht umsonst Betongold. Da ist die langfristige Sicherheit, wenn ich eine gute Lage habe, in einer Stadt wie Nürnberg, Erlangen oder Neustadt. Wenn ich dauerhaft in einem wirtschaftlich gesunden Umfeld investiert bin, dann habe ich auch eine hohe Chance, höhere Renditen und einen dauerhaften Werterhalt zu generieren. Die Verfügbarkeit ist eingegrenzt, das ist wichtig zu wissen. Schwankungen gibt es auf jeden Fall, aber auch die Chance auf schöne Renditen.

Fazit

Sie sehen, die Immobilienanlage ist sehr komplex. Deswegen bin ich froh, dass wir so viele Spezialisten zur Unterstützung an unserer Seite haben. Ob es unsere Verbundpartner sind, mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall und Union Investment, oder unsere Immobilienservices vor Ort in der Region. Zudem können unsere Berater individuell auf Ihre Wünsche und Ziele eingehen, aber auch die Lösungsmöglichkeiten für Sie finden.

Ob es der eigene Immobilienerwerb in der Zukunft ist, ob es heißt, den Kindern jetzt schon die Möglichkeit zu geben, sich die Zinssätze für die Zukunft zu sichern, oder ob es die Möglichkeit ist, mit einer passenden Finanzierung für Sie das perfekte Eigenheim zu finden. Nutzen Sie die Situation und gehen Sie auf uns zu. Wir bringen Ihnen in jeglicher Hinsicht für alle Immobilienangelegenheiten die richtigen Lösungen.

Noch mehr Experten-Talks

Unter der Rubrik VR Experten-Talk in unserem Blog finden Sie viele weitere Interviews zu Geldanlage, Immobilien und weiteren spannenden Themen. Klicken Sie sich einfach mal durch!

Gerne sind wir bei Fragen rund um das Thema Geldanlage in Immobilien auch persönlich für Sie da. Vereinbaren Sie gerne online einen Beratungstermin oder ein Telefongespräch.

Unsere Mission:
Interessante Beiträge für Sie!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten, fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Du kannst in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber erfahren, welche Cookies wir verwenden.